Duos bestehen aus zwei Tänzerinnen bzw. Tänzern (Männer, Frauen oder gemischt). Im Folgenden wird – der Einfachheit halber – nur die männliche Form verwendet. Sie gilt jedoch für beide Geschlechter.

 

Altersklassen: Junior 0-18, Open 18+, Senior 45+

 

Sollten Tänzer in zwei verschiedenen Altersgruppen sein, gilt: das Durchschnittsalter der beiden ist die Startklasse.

 

Duos zeigen eine selbst entworfene Choreografie zu einem bestimmten Musikstück, das für alle gleich ist. Diese Choreografie muss nicht den Kriterien eines Linedance entsprechen – z.B. erkennbare sich wiederholende Schrittmuster. Die Musik wird nicht eingezählt, und wird bis zum Ende gespielt! Der Beginn des Tanzes/der Choreografie ist die Entscheidung/Wahl des Duos.

 

Hände und/oder Körper dürfen sich kurz berühren, aber die Tänzer dürfen sich nicht verbinden, um eine Bewegung auszuführen. Es dürfen keine Akrobatik- und keine Boden-Elemente gezeigt werden. Mindestens ein Fuß jedes Tänzers sollte immer den Boden berühren. Bei Sprüngen können kurzzeitig auch beide Füße vom Boden abheben, der Sprung muss selbstständig ausgeführt werden, es darf keine Hilfe vom Partner erteilt werden.

 

Auf dem Dancefloor befinden sich bis zu 8 Duos zur gleichen Zeit, daher ist es besonders wichtig, die Dance Etiquette einzuhalten.

 

Die Musik für Tirol Cup 2020

Gambling Man by The Overtones aus dem gleichnamigen Album

https://amzn.to/32V31pK

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tirol Cup 2020 vom

28. August bis 30. August 2020

im Rathaussaal Telfs

 

Pre-Opening-Party
Freitag, 28. August, 19 Uhr

im Linedance Trainingszentrum West
Niedere-Munde-Straße 15a | 2.OG

6410 Telfs

 

Early Bird bis 29. Juli 2020

 

Anmeldeschluss:

19. August 2020

 

 

Unsere Judges 2020

Laura Bartolomei

Daniel Trepat

Raymond Sarlemijn

Patrick Hering




Ergebnisse Tirol Cup 2019

Teilnehmer Tirol Cup 2019

Zeitplan Tirol Cup 2019



 

 

Der Tirol Cup ist ein nationales Country- und Western-Tanzturnier und wird nach den aktuellen Regeln der WorldCDF ausgeführt. Startberechtigt sind alle in- und ausländischen Tänzer/innen, eine Mitgliedschaft in einem Verein – weder in- noch ausländisch – ist nicht nötig! Wie alle nationalen Evens zählt der Tirol Cup nicht zu den Qualifikations-Turnieren für die WM. Es ist auch nicht möglich, Punkte für den Aufstieg in eine höhere Division zu sammeln.

Internationale Wertungsrichter beurteilen die Tänzerinnen und geben schriftliches Feedback, das jeder Tänzer/jede Tänzerin zusammen mit der Urkunde ausgehändigt bekommt!

Workshops, Parties und eine Show runden das Wochenende ab!

Der Tirol Cup zählt als einer von vier nationalen österreichischen Turnieren zum Austrian Cup. Für die Wertung im Austrian Cup gelten die Richtlinien der Austrian Country Western Dance Association ACWDA, dem Fachverband für Country & Western Tanzsport. Startberechtigt für den Austrian Cup sind österreichische Staatsbürger/innen und ausländische, wenn sie mindestens sechs Monate bei einem österreichischen ACWDA-Mitgliedsverein gemeldet sind und aktiv am Vereinsgeschehen teilnehmen; eine Mitgliedschaft bei der ACWDA ist nicht erforderlich.

 

 

 

 

 

 

 

Regeln Tirol Cup 2019 hier

 

Für den Tirol Cup 2019 gelten für Show Case und Couple Dance zusätzliche Regeln hier

 

 

Tänze für den Tirol Cup 2019 hier (WCDF)

Übersicht über die Tänze, die gewertet werden

 

Wir bieten folgende Divisionen an:

 

Social, Newcomer, Novice, Intermediate, Advanced, Modern Line Basic

Show Case Intermediate und Advanced
Choreography Country/Non Country
Troupes und Teams
Partner Dance

Couple Dance

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Linedancemoves Telfs

Angela Thaler

info@linedancemoves.at
+43 (0) 699 109 88991

 

 

Bankverbindung: Raika Telfs
Konto: AT23 3633 6000 0050 6154
Empfänger: Linedancemoves

 

ZVR: 1498108831